Kinderkonzert 3-2-1 LOS!

Kinderkonzerte 3-2-1-LOS! eignen sich für Kinder von 2 bis 5 Jahren, die überschaubare Räume zum Wohlfühlen und ganz besondere Musik brauchen. Fesselnd, aber nicht zu kompliziert. Fantasievoll, aber nicht erschreckend. Kurzweilig, aber nicht simpel. Zum Mitsingen und Mitmachen, aber auch zum Stillwerden und Zuhören. 45 abwechslungsreiche Minuten, in denen Musik, die Musiker und ihre Instrumente ganz nah erlebt werden können. Gemeinsam mit den Kindern erkunden die Mitglieder der Berliner Philharmoniker und Stipendiaten der Orchester-Akademie verschiedene Musikstile und Instrumente, teils ergänzt durch Schauspieler oder Puppenspiel. Der eigens für die Kinderkonzerte mit Teppich und Kissen eingerichtete Hermann-Wolff-Saal lädt ein, es sich gemütlich zu machen oder aber auch zu tanzen. So kann jedes Kind seine eigene Form des Zuhörens und Musikgenießens finden.

„EINS-ZWEI-DREI-KLAVIER: Vom Tönen, Tasten und Träumen“

In diesem Konzert wir das Geheimnis um den geheimnisvollen, glänzend schwarzen Kasten gelüftet: Die Kinder lernen das Instrument mit den schwarzen und weißen Tasten von allen Seiten, von innen und von außen, näher kennen. Seite an Saite spielen die EINS – ZWEI – DREI jungen Pianisten mit 6 Händen und 30 Fingern auf der Klaviatur der Gefühle und laden die Kinder zum Mitmachen ein. Aber was macht denn da bloß die Nummer VIER? Immer muss sie aus der Reihe tanzen…

Studierende
Juan Pérez Floristán, Klavier
Marina Panova, Klavier
Maria Khokhlova, Klavier
Ulrikke Hanspach-Torkildsen, Posaune

Sarah del Lago, Regie
Prof. Andrea Tober & Lea Heinrich, Projektbetreuung

Konzerte
5.02.2016 Hans Werner Otto Saal, Philharmonie
Kindergärten
6.02.2016 Hans Werner Otto Saal, Philharmonie
Familien
11.02.2016 Galakutschensaal, Hochschule für Musik Hanns Eisler
Kindergärten

(c) Kai Bienert | mutesouvenir
(c) Kai Bienert | mutesouvenir
(c) Kai Bienert | mutesouvenir
Educationprogramm der Berliner Philharmoniker: Kinderkonzert 3-2-1-Los!
(c) Kai Bienert | mutesouvenir
(c) Kai Bienert | mutesouvenir
(c) Kai Bienert | mutesouvenir
(c) Kai Bienert | mutesouvenir
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s