Dichterliebe

knisternd zerstoben
Eine visuelle Interpretation des Liederzyklus‘ „Dichterliebe“ von Robert Schumann nach Gedichten von H. Heine, die auch die Emotionen, Stimmungen und Empfindungen durch Lichtinstallationen, Audioeinspielungen und Effekte dargestellt.

Studierende
Jan-Felix Schröder, Bariton
Hanna Raniszewska, Klavier

Regie: Anna-Sophie Weberplakat1web

Advertisements