Music Match

ein Mitmach-Konzerttheater für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Eine Koproduktion der Hochschule für Musik Hanns Eisler mit der Landesmusikakademie Berlin

Was? Es gibt immer noch Musikmuffel und Sporthasser? Das muss sich ändern, gerade so kurz vor der WM! Dies denken sich fußballbegeisterte Musiker und entführen die Kinder zu einem interaktiven Music Match in ein Fußballstadion. Und los geht’s: Fußball-Profis, Trainer und eine Moderatorin werden mit dem Publikum in ein musikalisches Fußballspiel verwickelt. Die Kinder werden zu Fans im Stadion und in die Geschichte und Musik einbezogen: sie singen, feuern an und kommentieren akustisch das Spiel. Sie lernen klassische Kompositionen, Improvisation und Weltmusik kennen. Sie machen selber Musik und erfahren nebenbei viel von den besonderen Fähigkeiten und Spiel-Bedingungen, die zum Musizieren und ebenso zum Fußballspiel gehören.

Seit November 2013 entwickelten Studierende das Konzept für ein „Music Match“ in Zusammenarbeit mit einer Regisseurin und einem Komponisten unter musikvermittelnden Aspekten weiter. Sie haben intensiv getextet, komponiert, Szenen entwickelt und die schauspielerische Umsetzung geprobt. Das Resultat der intensiven Probenzeit wurde zunächst im März 2014 innerhalb des Musikfestivals „Klangwelten“ an der Landesmusikakademie Berlin gezeigt. Im Juni 2014 wurde es beim Sommerfest am Kulturforum sowie beim Midsummer Festival der Hochschule für Musik Hanns Eisler wieder aufgenommen.

Studierende
Caroline Schnitzer, Gesang und Moderation
Johannes Schultz, Klarinette
Tanja Hirschmüller / Helen Hinrichs, Saxophon
Christopher Collings, Trompete
Juri Demarco, Horn
Eric Trejo, Gitarre
Luise Dinnebier, Harfe
Philipp Buck, Schlagzeug

Regie: Sarah del Lago
Musikalische Leitung und Arrangement: Nicolai Thärichen
Musikalische und dramaturgische Assistenz: Lea Heinrich
Regieassistenz: Antonie Huff
Konzept: Nathalie Schock
Musikvermittlung: Prof. Andrea Tober   

fest_kf_mm_mr_008

 

Advertisements